Schwabmünchen, 13.07.2019, von K. Wamser

Dem THW stehen Neuerungen bevor

In dem zweijährlichen Sommerempfang mit vielen geladenen Gästen wurde erstmals die anstehende Umstrukturierung des THW Schwabmünchen öffentlich vorgestellt.

Viele Gäste waren der Einladung des THW Schwabmünchen zum Sommerempfang in die Hallen der Liegenschaft gefolgt und informierten sich über die Tätigkeiten des Ortsverbands. So zeigte sich beispielsweise Bürgermeister Lorenz Müller in seinem Grußwort sichtlich stolz, dass die Stadt mit so vielen Blaulichtorganisationen aufwarten kann. Landtagsabgeordneter Dr. Fabian Mehring betonte hingegen die Wichtigkeit des Ehrenamtes für das Hilfeleistungssystem in Bayern. Er könne sich nicht vorstellen, wie der Staat das flächendeckende Sicherheitssystem aufrechterhalten würde, wenn er all die ehrenamtliche Arbeit vergüten müsse. Dies verdiene besondere Anerkennung. Auch die stellvertretende Landrätin Sabine Grünwald dankte für das besondere Vertrauensverhältnis, das zwischen Landratsamt, hier die Katastrophenschutzbehörde, und dem THW Schwabmünchen bestünde.

Über eine spontane und kurzfristige Aktion freuten sich die THW-Einsatzkräfte ganz besonders. Der Kommandant der Feuerwehr Gersthofen Wolfgang Baumeister merkte in seiner kurzen Ansprache an, dass die Freundschaft zwischen THW und Feuerwehr Gersthofen mittlerweile 20. Jubiläum feiere. Als Zeichen der Verbundenheit überreichte er dem Ortsbeauftragten Karsten Köhler das Gersthofer Feuerwehr-Maskottchen "Spritzi" im Großformat.

Ehrung verdienter Helfer

Köhler erläuterte den Gästen die Themen, die das THW aktuell beschäftigt. Insbesondere die Umstellungen durch das Rahmenkonzept, das unmittelbar Auswirkung auf die Einheitenstruktur in jedem Ortsverband hat, stellte er vor. Aber auch die Ehrung verdienter Helferinnen und Helfer kam nicht zu kurz. So wurden für besondere Verdienste mehrere Helfer mit dem Helferzeichen in Gold bzw. Gold mit Kranz ausgezeichnet. Ebenso erhielten einige Einsatzkräfte ihr Zugehörigkeitsabzeichen für 10, 20 und 30jähriger Zugehörigkeit zum THW.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: