Schwabmünchen, 02.04.2021, von K. Wamser

Corona-Teststrategie: Schulen mit Schnelltests ausgerüstet

Die Schulen des Landkreis Augsburg wurden in den Osterferien mit Antigen-Schnelltest ausgeliefert. Somit kann es mit der umfassenden Teststrategie der bayerischen Staatsregierung nach den Ferien losgehen.

Die durch das bayerische Gesundheitsministerium zentral beschafften Schnelltests zur Selbstanwendung werden landesweit durch die ehrenamtlichen Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks (THW) verteilt. Damit diese Strategie auch im Landkreis Augsburg aufgeht, übernahm der Ortsverband Schwabmünchen gemeinsam mit den Feuerwehren Fischach, Nordendorf und Neusäß im Auftrag des Landratsamt die Verteilung an die Schulen. Zuvor kommissionierten ein dutzend Helfer*innen mehrere tausend Testpäckchen auf rund 30 Paletten.

THW betreibt zentrales Logistiklager

Seit Herbst 2020 betreibt der Landesverband Bayern des THW in Penzing die Logistikinstanz im Auftrag des Gesundheitsministeriums. Dort laufen sämtliche Lieferungen an Schutzausstattung, Impfzubehör und Schnelltests an den Freistaat zusammen. Auch Schwabmünchner Helfer sind dort teils seit mehreren Monaten zur Unterstützung eingesetzt. Das THW ist somit ein wichtiges Zahnrad in der Maschine zur Pandemiebewältigung.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: