Kissing, 29.07.2022, von K. Wamser

Vor dem Austrocknen bewahrt: THW pumpt tausende Liter Wasser

Für sieben Tage waren die Pump-Spezialisten des Schwabmünchner THW in Kissing im Einsatz, bevor der Einsatz erfolgreich abgeschlossen wurde.

Fotos: K. Wamser

140 Stunden lief die Hochleistungspumpe des THW Schwabmünchen am Auensee in Kissing bis zum Ende des Einsatzes. Dann meldete das Wasserwirtschaftsamt Donauwörth und das Landratsamt Aichach-Friedberg Entspannung für die Lager an der Friedberger Ach. Vorausgegangen waren niedrige Wasserstände an "Verlorenem Bach" und der Ach aufgrund der langanhaltenden Dürre die Wochen zuvor. 

Landratsamt bittet THW um Amtshilfe

Die Friedberger Ach ist nicht nur ein Lebensraum für Fische sondern auch wichtiger Vorfluter einiger Kläranlagen. Um die Funktion eines Vorfluters zu erfüllen, muss der Bach eine gewisse Wassermenge mit sich führen. Das Landratsamt hat daher das THW um Amtshilfe ersucht. Der zuständige Ortsverband Friedberg folgte diesem Ersuchen und bat die Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen des OV Schwabmünchen darum, diesen Auftrag zu erledigen.

Umweltschutz fängt bei der Wasserentnahme an

Die Fachgruppe aus Schwabmünchen baute noch am Freitagnachmittag die Hochleistungspumpe mitsamt Förderstrecke und Feldlager am Kissinger Auensee auf, der der Wasserentnahme diente. Beim Setzen der Saugkörbe wurde darauf geachtet, möglichst wenig Sediment vom Auensee in den verlorenen Bach zu pumpen. Spezielle Saugkörbe verhinderten, dass Fische und andere größere Lebewesen in die Leitung geraten. Beim Auslass schützten die Einsatzkräfte das Ufer mittels Planen und befestigten die Bachsohle mit Holzbohlen, sodass auch hier kein Material abgetragen wurde.

24/7 - Betrieb

Die ehrenamtlichen THW-Kräfte waren rund um die Uhr in zweier-Teams vor Ort. So war gewährleistet, dass bei Störungen in der Pumpe sofort eingegriffen werden konnte. Aufgrund der langjährigen Erfahrung bei mehrtägigen Einsätzen, stellten sich die Helferinnen und Helfer schnell auf den Feldlager-Betrieb ein.

 

Einsatzdaten
AnfordererLandratsamt Aichach-Friedberg
THW OV Friedberg
Einsatzdauer22.07.2022, 15:30 Uhr bis
29.07.2022, 23:00 Uhr
Einsatzkräfte

20 (Schicht-System)

Fahrzeuge

MTW-TZ

MLW V
MLW IV
LKW-Lbw

Anh SchmWP
SEA 25 kVA

 

 


  • Fotos: K. Wamser

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: