Haar, 05.11.2016, von Konstantin Wamser

Neue Träger des Leistungsabzeichens in Schwabmünchen

Junghelfer des THW Schwabmünchen legen erfolgreich Prüfung des Leistungsabzeichens in München ab.

Aus das muss sitzen: die Aufrichtung einer Leiter

Freuen durften sich dieses Wochenende sieben Junghelfer aus der Jugendgruppe des THW Schwabmünchen. Sie nahmen mit Erfolg an der Prüfung des Leistungsabzeichens der THW-Jugend Bayern im Ortsverband München-Land (Haar) teil. In der mehrstündigen Veranstaltung wurde neben Theorie- und Praxiswissen auch die Teamfähigkeit getestet.

Drei Stufen umfasst das Leistungsabzeichen der THW-Jugend: Bronze, Silber und Gold. Je höher die Stufe, desto mehr Wissen und Können wird in der Prüfung abgefragt. Die Aufgaben umfassen ein großes Spektrum aus grundlegenden Tätigkeiten des THW. Angefangen also bei schlichten Stichen, Knoten und Bunde über die Elektroversorgung und Werzeugkunde bis hin zur Rettung verletzter Personen aus komplizierten Situationen. In der Theorieprüfung werden auch nicht nur Fragen über das THW gestellt. Originäres Ziel der THW-Jugend ist es auch noch, den Junghelfern etwas über den Staatsaufbau beizubringen und ein Demokratieverständnis zu vermitteln. Daher finden sich auch zu diesen Themen Fragen im Katalog.

Mit neuem Abzeichen an der Brust

Die sieben Junghelfer der THW-Jugend Schwabmünchen durchliefen die komplette Prüfung mit Erfolg und durften direkt im Anschluss ihr Leistungsabzeichen von den Prüfungsleitern entgegennehmen. Die Prüfung wird vier Mal im Jahr an unterschiedlichen Standorten in Bayern angeboten und bietet den Junghelfern eine starke Motivation zusätzlich zum normalen Ausbildungsdienst.

 

 

 


  • Aus das muss sitzen: die Aufrichtung einer Leiter

  • (v.l.n.r) Michaela Bunz, Elias Cajetan, Lars Jänsch, Paolo Orban, Julian Jani, Simon Leistle, Mario Knobloch

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: