A8, 06.09.2014, von Konstantin Wamser

Ein Reifen und ein Kindersitz

Für die THV-Gruppe im September gab es auf der A8 einiges zu tun. Darunter waren einige verlorene Gegenstände oder auch das ein oder andere Pannenfahrzeug.

Gleich zu Beginn des Dienstes musste die Gruppe des THV-Dienstes vom THW Schwabmünchen ein Fahrzeug absichern, in das der Fahrer versehentlich den falschen Kraftstoff getankt hat. Als er den Fehler bemerkte, war es allerdings schon zu spät und der Motor war schon beschädigt. Der Fahrer "parkte" sein Auto zwangsweise in der Auffahrt auf die Autobahn, weswegen das THW die Stelle absicherte, bis der Abschleppdienst des ADAC kam.

In einem anderen Fall wurde über die Polizeidienststelle der APS Gersthofen einige Reifenteile auf der A8 in Fahrtrichtung München gemeldet. Die THV-Gruppe bremste den Verkehr an der entsprechenden Stelle herab, um das relativ große Reifenteil einzusammeln. Doch das war nicht das einzige, was an diesem Tag verloren wurde. Kurz vor Dienstende erreichte die Gruppe noch die Meldung, dass sich ein Kindersitz, fast an genau der selben Stelle befindet. Auch hier wurde in Zusammenarbeit mit der Polizei der Verkehr zum Stehen gebracht, sodass der Sitz gefahrlos eingesammelt werden konnte.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: