Schwabmünchen, 24.10.2018, von Fabian Siebeneicher

Einsatzübung für die 1. Bergungsgruppe

In einem kleinen Einsatzszenario übte die 1. Bergungsgruppe des Technischen Zugs das Thema Abstützen von Gebäudeteilen.

Foto: F.Siebeneicher

Am Mittwochabend hatte die 1. Bergungsgruppe eine Einsatzübung. Das Szenario: ein PKW war in ein Gebäude gefahren wodurch ein Personenübergang an diesem einsturzgefährdet wurde. Das THW Schwabmünchen rückte mit einer erweiterten B1, bestehend aus GKW 1, EGS-Anhänger, MzkW und Notstromaggregat 25 kVA aus. Die Führungskomponente stellte ein Zugtrupp im MTW.

Die Aufgabe war,  den Übergang in 5,20 Meter höhe abzustützen. Hierbei kam sowohl das PERRI-Multiprop System als auch das Einsatz-Gerüst-System zum Einsatz.


  • Foto: F.Siebeneicher

  • Foto: F.Siebeneicher

  • Foto. F.Siebeneicher

  • Foto. F.Siebeneicher

  • Foto: F.Siebeneicher

  • Foto: F.Siebeneicher

  • Foto: F.Siebeneicher

  • Foto. F.Siebeneicher

  • Foto. F.Siebeneicher

  • Foto: F.Siebeneicher

  • Foto: F.SiebeneicherFoto: F.Siebeneicher

  • Foto: F.Siebeneicher

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: